CONTACT US

Epsum factorial non deposit quid pro quo hic escorol.

Tel. +49 9131 816 730
Newsletter

elementar-Kreis Würzburg

Bring die Medizin nach Hause

Aus meiner Sicht und meinem Verständnis sind wir Menschen alle spirituelle Wesen mit ihrem eigenen Zugang zu diesen Dimensionen, leider oft versperrt durch Konditionierungen dieser gegenwärtigen Gesellschaftsformen. Überliefert über Jahrhunderte, von Generation zu Generation, bis zur kompletten Entfremdung des natürlichen.

Der Mensch steht am Wendepunkt, seine Heimat Erde und alles damit verbundene Leben zu verlieren, oder endlich sich für seine Mutter Natur einzusetzen und endlich Hüter dieser Erde und allen Lebens zu sein. Da ein jedem von Natur aus, dieser Samen der Spirits gegeben ist, ist mein Bestreben diesen Samen weiter zu beleuchten, Ihn für seinen Träger Sicht und spürbar zu machen.

Unsere schamanisch visionären Lehren und unsere tiefen Zugänge in diese Dimensionen helfen uns auf dem Weg, unser Wesen besser kennen zu lernen, für Glück, Gesundheit, Talent, und Weisheit, Kraft und Liebe.

elementar-Kreis Würzburg

Wir sind ein Kreis von Menschen, die mehrere Jahre miteinander verbunden sind und diesen Weg teilen. Viermal im Jahr treffen wir uns, Begegnen, Teilen und verinnerlichen unsere Lernprozesse um vollständig zu werden.

Wir freuen uns über jede Menschenseele, die Ihren Weg zu uns findet. Ankommen, der Seele den Raum geben sich zu öffnen, aufzuatmen und sich gestärkt wieder in das alltägliche Leben begeben.

Im Vordergrund steht der Mensch mit seinen Themen und Prozessen. Unseren Schwerpunkt der Wochenenden setzen wir auf die gemeinsame schamanische Arbeit. Sie hilft uns immer tiefer in das Mysterium einzudringen in der wir Anteile unsere Antworten finden. Schamanische Techniken helfen uns wieder in eine innere Balance zu kommen. Meditation, Redestabrunden, schamanische Ekstase-Techniken, Seelenflug, Inipi-Zeremonien, Trommeln, Singen sind nur ein kleiner Auszug aus unserer Kreisgestaltung.

Versorgung

Wir sind Selbstversorger, jeder bringt was für das gemeinsame Essen mit, dass stärkt die Gemeinschaft und es ist immer für jeden was dabei. Eine vollständige Küche ist vorhanden.

Seminarplatz

Es war das Jahr 2012 als meine Frau Kerstin und ich in Moos ein älteres Gehöft kauften, schon damals mit der Absicht ein Platz für Gemeinschaft zu schaffen. Diese nichtvergessene Vision möchten wir wieder aufgreifen, und einen Raum der Entfaltung anbieten. (Projekt „Casa Pachamama“). Auf unserem Grundstück befindet sich eine Scheune, die im unteren Teil eine Trommelbauwerkstatt beherbergt und im oberen Stock unser Trommelraum und zukünftiger Seminarraum. Bei schönem Wetter werden wir uns viel im Garten aufhalten in dem auch unsere Schwitzhütte steht.

Übernachtung

Im Wintergarten gibt es die Möglichkeit zu übernachten oder im Garten im mitgebrachten Zelt.

Kosten

Honorar 140.-€/P/WE zuzügl. Platzkosten von 60.-€ incl. Übernachtungen. Niemand wird aus finanziellen Gründen ausgeschlossen, zusammen finden wir einen Weg.

Termine für 2019

30.08. - 01.09.
01.11. - 03.11.

Mitbringen

Für die Wochenenden solltest Du folgendes dabeihaben: Essen, Sitzkissen, Schreibzeug, Schlafsachen, 1-2 Handtücher, je nach Jahreszeit Kleidung auch für Draußen, wir gehen „bekleidet“ in die Schwitzhütte, Männer-Short; Frauen langes T-Shirt-Unterwäsche, Trommel und evtl. kleine Rassel, ein kleines Give away für den Türmann der Inipi-Zeremonie.